nur live | nur parties | alles

30.10.
Do20h
31.10.
Fr22h
01.11.
Sa23h
05.11.
Mi21h
06.11.
Do20h
07.11.
Fr21h
07.11.
Fr23h
08.11.
Sa23h
13.11.
Do19h
14.11.
Fr23h
15.11.
Sa19h
15.11.
Sa23h
21.11.
Fr21h
21.11.
Fr23h
22.11.
Sa20h
22.11.
Sa23h
28.11.
Fr20h
28.11.
Fr23h
29.11.
Sa23h
05.12.
Fr23h
06.12.
Sa23h
12.12.
Fr23h
19.12.
Fr23h
20.12.
Sa23h
27.12.
Sa23h
30.10., 20:00 Uhr, Abendkasse 9 Euro
SCHWERVON + PLASTiC SOUP
Vorverkauf: 7 Euro zzgl. VVK-Gebühren

AntiFolk und Qsta-mässiger BowieRock aus N.Y. & Köln

Schwervon ist die nächste Antifolk-Attraktion aus New York. Dahinter verbergen sich Major Matt Mason und Nan Turner. Ein temperamentvolles, lustiges und sehr sympathisches Paar aus der Szene, wo u.a. Kimya Dawson, Adam Green und Jeffrey Lewis zu Hause sind.

Plastic Soup

Vier Kölner Musiker, seit Jahren in etlichen Projekten und Genres unterwegs, machen endlich mal was zusammen.

Das klingt dann so, als würden David Bowie, Jack White, Deus und Death Cab for Cutie endlich mal was zusammen machen, während Irvine Welsh ab und zu ein paar Texte beisteuert.

Zu hören auf dem selbstbetitelten Debüt und natürlich live – vor allem live.

„You can’t beat 2 guitars, bass, drum.“ (Lou Reed)