nur live | nur parties | alles

25.08.
Fr23h
26.08.
Sa23h
01.09.
Fr23h
02.09.
Sa23h
08.09.
Fr23h
09.09.
Sa20h
09.09.
Sa23h
15.09.
Fr19h
15.09.
Fr23h
16.09.
Sa19h
16.09.
Sa23h
18.09.
Mo20h
22.09.
Fr23h
23.09.
Sa23h
29.09.
Fr23h
30.09.
Sa23h
02.10.
Mo23h
04.10.
Mi19h
05.10.
Do20h
06.10.
Fr19h
07.10.
Sa20h
11.10.
Mi20h
13.10.
Fr23h
20.10.
Fr19h
20.10.
Fr23h
21.10.
Sa20h
21.10.
Sa23h
24.10.
Di20h
27.10.
Fr23h
28.10.
Sa23h
30.10.
Mo20h
30.10.
Mo23h
02.11.
Do20h
03.11.
Fr20h
04.11.
Sa23h
10.11.
Fr23h
11.11.
Sa23h
17.11.
Fr19h
17.11.
Fr23h
18.11.
Sa23h
24.11.
Fr23h
25.11.
Sa23h
08.12.
Fr23h
09.12.
Sa20h
09.12.
Sa23h
15.12.
Fr23h
16.12.
Sa23h
23.12.
Sa23h
29.12.
Fr23h
06.01.
Sa23h
12.01.
Fr23h
19.01.
Fr23h
27.01.
Sa23h
09.02.
Fr23h
24.02.
Sa23h
03.03.
Sa23h
23.03.
Fr23h
24.03.
Sa23h
09.05.
Mi23h
25.5., 20:00 Uhr
KEELE + KASABLANKA
Vorverkauf: 10,00 Euro (zzgl. VVK-Gebühren im Underdog Recordstore) und an allen bekannten VVK-Stellen

Alternative & Punk aus Hamburg und Köln/Mönchengladbach

KEELE

Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin

Musikalisch geprägt als myspace-Generation vom Sound der US-Hardcore/Punk/Emo- Szene, entdecken Keele später ihr Faible für deutsche Bands wie Tomte, Kettcar, Escapado, Captain Planet, Muff Potter oder Herrenmagazin, die sie bis heute inspirieren. Irgendwo zwischen Alternative und Punk arbeiten Keele an ihren Songs, wenn sie sich fürs Wochenende irgendwo auf dem Land vergraben. Noch nie entstand ein Titel in einem klassischen Proberaum-Jam. Irgendwie Denker. Tüftler. Köpfe. Landeier. Darauf einen Cola-Korn.

KASABLANKA

Kasablanka sind laut und sauer! Die Emopunks aus Mönchengladbach, kommen ganz frisch aus dem Studio, wo sie ihren zweiten Tonträger aufgenommen haben. Musikalisch irgendwo zwischen Norddeutsch und Niederrhein einzuordnen, hoffen die Drei schnellst möglich ihr erstes Vinyl auf den Merchtisch schmeissen zu können!

Einlass: 20 Beginn: 20:30

Voerverkauf plus Gebühr an alle bekannten VVK-Stellen. Originalkarten exklusiv im Underdog recordstore