nur live | nur parties | alles

23.05.
Mi20h
25.05.
Fr20h
25.05.
Fr23h
26.05.
Sa20h
26.05.
Sa23h
30.05.
Mi20h
30.05.
Mi23h
31.05.
Do19h
01.06.
Fr20h
01.06.
Fr23h
02.06.
Sa18h
02.06.
Sa23h
05.06.
Di20h
08.06.
Fr23h
09.06.
Sa23h
15.06.
Fr23h
16.06.
Sa23h
21.06.
Do19h
22.06.
Fr23h
23.06.
Sa23h
29.06.
Fr23h
30.06.
Sa23h
06.07.
Fr23h
07.07.
Sa23h
13.07.
Fr23h
14.07.
Sa23h
20.07.
Fr23h
28.07.
Sa23h
10.08.
Fr23h
17.08.
Fr23h
18.08.
Sa23h
25.08.
Sa20h
25.08.
Sa23h
31.08.
Fr20h
01.09.
Sa23h
07.09.
Fr23h
08.09.
Sa23h
14.09.
Fr23h
15.09.
Sa23h
21.09.
Fr20h
21.09.
Fr23h
22.09.
Sa23h
28.09.
Fr20h
28.09.
Fr23h
29.09.
Sa20h
02.10.
Di23h
08.10.
Mo20h
12.10.
Fr23h
13.10.
Sa23h
19.10.
Fr23h
20.10.
Sa23h
26.10.
Fr23h
27.10.
Sa23h
02.11.
Fr23h
09.11.
Fr20h
10.11.
Sa23h
16.11.
Fr23h
17.11.
Sa23h
24.11.
Sa23h
07.12.
Fr23h
08.12.
Sa20h
11.12.
Di20h
14.12.
Fr23h
15.12.
Sa23h
21.12.
Fr23h
22.12.
Sa20h
22.12.
Sa23h
04.01.
Fr23h
18.01.
Fr23h
19.01.
Sa23h
9.3., 20:00 Uhr, Abendkasse 7 Euro
SCHELM + ENDOKARD
Vorverkauf: 5,00 Euro (zzgl. VVK-Gebühren)

PunkRock & PostPunk aus Basel und Köln

Nach zeitgenössischer Auffassung ist ein Schelm ein gemeiner Spassvogel oder Witzbold, der versucht, durch seine scherzhafte Art, Vorteile für sich herauszugreifen. Der Schelm handelt stets subversiv und gegen das System, jedoch nur, weil er das System nicht kennt.

Doch noch im Mittelalter war der Begriff Schelm dem Scharfrichter vorbehalten, jenem geächteten Berufsbild, welches eine soziale Randgruppe in gespaltenem Verhältnis sozialer Abhängigkeit begründete.

Im 2015 hat sich der Schelm der Musik verpflichtet, um seinen Kampf gegen die Windmühlen der Alltäglichkeit zu führen. Da der Schelm die Trends nicht kennt und den Markt scheut, bedient er sich seiner inneren Stimme, fernab des Mainstreams und ohne Kompromisse. Er kennt weder Punk noch Pop und nimmt sich die Unverschämtheit, sich deren Stilmittel zu bedienen, ohne Etikett und ohne Prämisse.

Schelm entstand 2014, als Fabian nach gescheiterten Projekten und einer daraus resultierenden Kreativpause sich dazu entschloss, den Finger aus dem Allerwertesten zu ziehen und seinem Drang nach schelmischen Untaten nachzugeben. Aufgrund seiner Erfahrungen war für ihn klar, dass er die Kompositionen und Arrangements eigenständig zu erarbeiten habe. Doch um seine Musik erklingen zu lassen, mussten schliesslich doch noch ein paar Musiker her.

Im Frühjahr 2015 fand Fabian nach einigem hin und her in seinen Freunden Lukas und Dimitri zwei famose Mitstreiter.

Die Musik des Schelms ist von populärem Songwriting inspiriert und wird durch die klassische Instrumentierung der vier Musiker zum Leben erweckt. Schelm sind nicht grossartig. Schelm sind nicht Kunst. Schelm sind lediglich Ausdruck und Ausgeburt des Lebens und der damit einhergehenden Gefühle, von Sehnsüchte und Ängsten, welche unser aller Alltag prägen.

ENDOKARD

Mit viel Energie, Wut und Leidenschaft schießen sie ihre Mischung aus impulsivem Alternative, knalligem Punkrock und sphärischem Postrock aus den Boxen und feuern nicht zuletzt eine gehörige Ladung Emotion ins Mikrofo